Nebra

Die Himmelscheibe von Nebra - das unschätzbare Artefakt aus Sachsen-Anhalt, der Beweis, dass schon vor 4000 Jahren die Menschen zum Himmel geschaut und die Gestirne verbildlicht haben, zur selben Sonne, zum selben Mond, zu den selben Sternen, die wir auch heute sehen, und die auch noch in weiteren 4000 Jahren auf die Erde strahlen werden - egal ob mit oder ohne die Menschheit als Gast.

 

Die Himmelscheibe diente mir als Inspiration für dieses hochexklusive Möbelstück. Gefertigt in einem fast künstlerisch anmutenden Prozess aus massivem Ahornholz, gebeizt in grün wie die korrodierte Kupfer-Oberfläche des Originals.

 

Die Strukturen der Gestirne wurden eingescannt und mit unserer CNC-Fräse in die Tischplatte eingraviert. An diesem Punkt trifft die Bronzezeit auf die Moderne. Die Ausfräsungen entsprechen im kleinsten Detail den originalen Goldeinlagen und sind mit gold eingefärbtem Epoxidharz gefüllt - bis auf den fehlenden Horizontbogen, im Original als dunkelgrüner Bereich neben der Sonne erkennbar, auf unserem Tisch in entsprechend eingefärbtem Epoxidharz.

 

Die Oberfläche des Tisches wird geschützt durch einen Überzug mit transparentem Epoxy.

 

Das Gestell ist aus vergoldetem Eisen. Optisch tritt es freiwillig einen Schritt zurück, ist jedoch trotzdem würdig, diese aufwändig hergestellte Platte zu tragen.

Materialien: Ahorn, Epoxidharz

Oberflächenbehandlung: Epoxidharz

Maße:

Gestell: Eisen, vergoldet

Naturgemäß gibt es für das eigentliche Tischmotiv keine großen Variationsmöglichkeiten - es sei denn Sie bevorzugen eine der frühen Zustände der Himmelsscheibe...

 

Frei wählbar sind jedoch die Größe bzw. der Durchmesser der Tischplatte, sowie die Art des Gestells.

Category
Tisch
Tags
astro, epoxy, himmelsscheibe, nebra, paleo
de_DEGerman